Schlussbericht

Im Fokus des LIFE-Projektes "Schutz und Pflege von Wacholderheiden der

Osteifel" (LIFE05 NAT/D/000055) stand die Wiederherstellung (Regeneration)

wacholderbestockter Zwergstrauchheiden in den Landkreisen Mayen-Koblenz und

Ahrweiler. Dabei richtet sich der besondere Blick auf die Regeneration des prioritären

Lebensraums "artenreiche montane und submontane Borstgrasrasen auf Silikatböden",

LRT 6230.

 

Das Projekt war notwendig geworden, weil mit der bisherigen Pflegekonzeption

die Sukzession der Wacholderheiden nicht wirklich aufzuhalten gewesen ist.

Das Projekt erfasste ("netto") 152 ha Wacholderheiden in drei FFH-Gebieten [DEB

5608-303 (Wacholderheiden der Osteifel), DEB 5610-301 (Nettetal) und DEB

5608-302 (Nitzbach mit Hangwäldern)].

 

Hier zum Schlussbericht.....